deutsch: kritiken / interviews

Tanzkritiken in deutscher Sprache. Hier finden Sie tagesaktuelle Blicke von renommierten Tanzkritikern auf Tanzereignissen in Köln und Bonn in deutscher Sprache. In englischer Sprache gibt es die Artikel ebenfalls in einer eigenen Rubrik.

bodytalk-Frauen-Bewegung-©klaus-dilger-TANZweb.016

DER TANZ IN KÖLN BRAUCHT DRINGEND KREATIVITÄT! – NICHT NUR AUF DER BÜHNE

©TANZweb_bodytalk_Frauenbewegung .   DER TANZ IN KÖLN BRAUCHT DRINGEND KREATIVITÄT! . NICHT NUR AUF DER BÜHNE . . MEHR GELD FÜR DIE FREIE SZENE – GESTERN WURDE DIE VERTEILUNG BESCHLOSSEN .   ein Kommentar von Klaus Dilger ein Kommentar. Gestern verabschiedete der Ausschuss Kunst und Kultur die [...]

mehr...
Space for your Imagination

Ausstellungseröffnung “DIE BEWEGUNG GREIFEN” – Tanzfotografien von Karl Werner Maria Meyer, Köln – LAUDATIO: THOMAS LINDEN

    AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG BEI “MOVE!” -FABRIK HEEDER DIE BEWEGUNG GREIFEN Tanzfotografien von Karl Werner Maria Meyer, Köln     “Bewegung greifen”   eine Laudatio von Thomas Linden     Worin besteht die Erotik des Tanzes? In zwei Phänomenen, die auch [...]

mehr...
©PRESSEBILDER TANZWEB NO BODY BUT ME_COCOONDANCE.037

NACHTKRITIK ZU “NO BODY BUT ME” Hier werden wir gedacht

ERNEUT AM 3., 4. UND 5.NOVEMBER – THEATER IM BALLSAAL NACHTKRITIK ZU “NO BODY BUT ME”   Hier werden wir gedacht . CocoonDance spielt mit der Lust am Anblick menschlicher Körper und macht uns bewusst, wie wir gleich einer Filmkamera den Blick heran zoomen, ihn schweifen lassen und wieder [...]

mehr...
©PRESSEBILDER TANZWEB NO BODY BUT ME_COCOONDANCE.009

EINE UNERHÖRT RAFFINIERTE REFLEXION… COCOON DANCE COMPANY MIT “NO BODY BUT ME” Kurze Nachtkritik von Thomas Linden

©TANZweb.org   EINE UNERHÖRT RAFFINIERTE REFLEXION… COCOON DANCE COMPANY MIT “NO BODY BUT ME”     Kurze Nachtkritik von Thomas Linden     Man stelle sich einen Film ohne Kamera vor. Die Blicke wechseln zwischen Männern und Frauen, die näher rücken oder sich [...]

mehr...
PRESSEBILDER PINA BAUSCH AUF DEM GEBIRGE TANZweb.015

Einigung erzielt über Pina Bausch-Filmmaterial

©TANZweb_Klaus Dilger_Auf dem Gebirge hat man ein Geschrei gehört_ Pina Bausch_Tanztheater Wuppertal   Einigung erzielt über Pina Bausch-Filmmaterial   Die Pina Bausch Foundation, Wuppertal, und der französische Verlag L’Arche Editeur haben in der letzten Woche in den Räumen des Frankfurter [...]

mehr...
©PRESSEBILDER TANZWEB Nathalie Larquet RENERGADE KUCKUCKSNEST.003

Tanzwissenschaftspreis 2016 an Prof.Dr. Constanze Schellow und an Katarina Kleinschmidt vergeben

©TANZweb_Einer Flog Über Das Kuckucksnest_RENEGADE   Tanzwissenschaftspreis 2016 vergeben     Nur alle fünf Jahre wird der mit 30.000,- € dotierte Tanzwissenschaftspreis vergeben. Der vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit [...]

mehr...
©PRESSEBILDER TANZWEB LVMEN.053

IN DEN DUNKELKAMMERN DES EGOS „LVMEN – Live-Photography & Dance Performance“ von Emanuele Soavi und Cora Bos-Kroese in der Alten Feuerwache Köln Nachtkritik von Nicole Strecker

©TANZweb.org   „LVMEN – Live-Photography & Dance Performance“   IN DEN DUNKELKAMMERN DES EGOS von Emanuele Soavi und Cora Bos-Kroese erneut am 23., 24. und 25.September in der Alten Feuerwache Köln     HIER GEHT ES ZU UNSEREM VIDEO-TRAILER VON LVMEN   Nachtkritik von Nicole [...]

mehr...
©PRESSEBILDER CITY DANCE KÖLN.001

CITY DANCE KÖLN . IMPRESSIONEN . STEPHANIE THIERSCH | mouvoir INSZENIERT DEN CITY DANCE KÖLN

  CITY DANCE KÖLN . IMPRESSIONEN . STEPHANIE THIERSCH | mouvoir INSZENIERT DEN CITY DANCE KÖLN . Eindrücke unserer Kölner Redaktion   Das war ein anstrengendes und anspruchsvolles Stück Arbeit, das seit Samstagabend hinter dem Kölner Organisationsteam rund um Stephanie Thiersch | mouvoir liegt. [...]

mehr...
meg-stuart---damaged-goods-sketches-notebook (2)

NOCH EINMAL GELEGENHEIT AM 28.AUGUST 20UHR: “Das Monsterlabor als Streichelzoo” – Ruhrtriennale: „Sketches/Notebook“ von Meg Stuart im PACT Zollverein Essen

©Iris Janke   NOCH EINMAL GELEGENHEIT AM 28.AUGUST 20UHR:   Das Monsterlabor als Streichelzoo . Ruhrtriennale: „Sketches/Notebook“ von Meg Stuart im PACT Zollverein Essen . Nachtkritik von Nicole Strecker . Die Zuschauer haben noch nicht mal Platz genommen, da gibt es schon den ersten [...]

mehr...
julian-rosefeldt-manifesto (1)

Festival der Künste befragt die Werte Europas Freiheit? Gleichheit? Brüderlichkeit? PRESSEKONFERENZ ZUR RUHRTRIENNALE PRESSEVERÖFFENTLICHUNG DER RUHRTRIENALE

@Edi Szekely     Festival der Künste befragt die Werte Europas Freiheit? Gleichheit? Brüderlichkeit? PRESSEKONFERENZ ZUR RUHRTRIENNALE     PRESSEVERÖFFENTLICHUNG DER RUHRTRIENNALE   Bochum, 3. August 2016 – Die Ruhrtriennale startet am 12. August in die Spielzeit 2016 mit einem [...]

mehr...