13.02.2017
News

Tanzfestival INTO THE FIELDS: Özlem Alkis – DUST DEVIL Am 16.Februar 20 Uhr im Theater im Ballsaal

Foto: © TANZweb.org, Klaus Dilger

 

Tanzfestival INTO THE FIELDS:

.

Özlem Alkis – DUST DEVIL

Am 16.Februar 20 Uhr im Theater im Ballsaal

 

Choreografie: Özlem Alkis in Kooperation mit Jennifer Döring, Susanne Schneider, Karoline Strys (Tanz, Vocals) // Musik: Rafael Nassif

 

Ankündigung des Veranstalters:

 

Zum Stück

Der „Dust Devil“ ist eine leichtere Form des Wirbelwindes, ein Naturphänomen, das in manchen Kulturen auch mit den Geistern der Toten in Verbindung gebracht wird. In dem Tanzprojekt DUST DEVIL wird das Naturphänomen zu einem Tanz, in dem Bewegung und Klang verschmelzen. Bilder, Klang, Stille, Bewegung entspringen in den Körpern der Performerinnen.

.

Pressestimmen

“Die drei Tänzerinnen sind so vieles: Windhauch und Blätterrausch, Sturmbrausen und Holzknarzen, tosende Wellen und heulende Geister. Sie eratmen, erpusten und ertanzen Naturphänomene. Ausdauernd, konsequent und vor allem komisch. Özlem Alkis’ Choreografie „Dust Devil“ ist ein gelungenes, humorvolles Finale und Höhepunkt des ersten Festivalabends von „638 Kilo Tanz und weitere Delikatessen“. waz.de

.

“Özlem Alkis leitete in Istanbul in Eigenregie einen Veranstaltungsort und sorgte für einiges Aufsehen mit ihrer Choreografie „Dust Devil“, die mit Humor und erotischem Augenzwinkern unser Zeit- und Körperempfinden provoziert.“ choices.de

.

Produktion: Özlem Alkis, NovaTanzOffice. Gefördert durch: Kulturamt der Stadt Köln, Kunststiftung NRW, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, SK Stiftung Kultur, European Network-Studiotrade, Sprungbrett – tanznrw’15, Akademie der Künste, Tanzfaktur.