30.01.2017
News

Britta Lieberknecht & Company Space for your Imagination Tanzperformance zu Musik von Keith Jarrett und B.A. Zimmermann Aufführungen Sa 18.2.17 um 20 Uhr – So 19.2.17 um 18 Uhr Alte Feuerwache Köln

©Meyer_Originals

 

Britta Lieberknecht & Company

 

Space for your Imagination

Tanzperformance zu Musik von Keith Jarrett und B.A. Zimmermann

 

Aufführungen Sa 18.2.17 um 20 Uhr – So 19.2.17 um 18 Uhr
Alte Feuerwache Köln

 


 Ankündigung des Veranstalters:

 

Gefangen in der Geborgenheit einer Gruppe, eben noch als Einheit pulsierend, im nächsten Augenblick ineinander verhakt – die bildreiche neue Tanzproduktion der Kölner Britta Lieberknecht & Company schöpft aus der Bewegung selbst.
In „Space for your Imagination“ zu Musik von Keith Jarrett und Bernd Alois Zimmermann stoßen nicht nur  Musiken mit unterschiedlichen Weltsichten aufeinander, sondern auch Charaktere und Bewegungsqualitäten. Lyrischer Tanz steigert sich zu geheimnisvoll vibrierenden Interaktionen, explosiver Energieaustausch fällt zu zarten Schwingungen zusammen. 
„Space for your Imagination“ – eine Einladung an den Zuschauer, seiner Fantasie und seinem Spürsinn zu folgen, um eine traumhafte, manchmal alptraumhafte Tanzwelt zu entdecken.

 

Choreografie: Britta Lieberknecht & Company
Tanz: Neus Barcons Roca, Kanako Minami, Sophia Ndaba, Paraskevi Terzi, Anais Van Eycken, Petra Van Gompel

 

Britta Lieberknecht experimentiert seit 1979 mit dem Zusammenspiel von Tanz mit anderen Medien. Ausgebildet in NYC in zeitgenössischem Tanz tanzte sie im Ensemble „Plan K“ von Frédéric Flamand in Brüssel. Seit 1992 lebt sie in Köln und gewann 2009 den Kölner Tanztheaterpreis, ihre Arbeiten wurden international präsentiert. Sie gründete die „Britta Lieberknecht & Company“ 2013 mit dem Schwerpunkt der tänzerischen Interpretation von Alter und Neuer Musik. 

Musik: Keith Jarrett, Ausschnitte aus dem Paris Konzert October 17,1988 und dem Konzert La Scala.
B.A. Zimmermann: Tratto I, Stille und Umkehr, 4. Satz des Konzerts für Cello und Orchester, Konzert für Trompete und Orchester.

gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln und das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW

 

Choreografie: Britta Lieberknecht & Company – Tanz: Neus Barcons, Kanako Minami, Sophia Ndaba, Paraskevi Terzi, Anais Van Eycken, Petra Van Gompel – Musik: Keith Jarrett, Bernd Alois Zimmermann – Lichtdesign: Marc Brodeur